David gegen Goliath: Can Google hear me?

Aaron Stanton hat offenbar eine gute Idee, die er unbedingt Google präsentieren will. Leider hat bislang niemand von innerhalb des Googleplex‘ auf seine Mails reagiert, weshalb er nun einen ungewöhnlichen Weg beschreitet:

Unter cangooglehearme.com bloggt Aaron nun über seine Versuche, einen Termin bei Google zu erhalten. Aktuell ist es ihm erst gelungen, ein Konzept einzureichen, welches dann irgendwann bei Google angeschaut wird. Der Perfektionist wünscht viel Glück!

Fast spannender sind jedoch die Diskussionen im Forum, wie man es schafft, an die richtigen Kontakte innerhalb solcher Konzerne zu kommen. Der Perfektionist weiss aus eigener Erfahrung, dass Firmen zwar immer brav eine info-Adresse oder ein Kontaktformular online stellen – die Chance, dort jedoch ein Feedback zu erhalten (geschweige denn die richtige Person zu erreichen) sind relativ klein. Die meisten Firmen bringen es nicht einmal fertig, eine kurze Absage zu schreiben… Was also soll man tun? Klar, ein gutes Netzwerk ermöglicht einem vielleicht den Kontakt über 1-2 Ecken rum. Aber wenn es genau für die gewünschte Firma nicht klappt? Bei Xing suchen, ob man einen Kontakt findet, den man anschreiben könnte? Andere Vorschläge?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: