Schelte für Klaus J. Stöhlker

Wer kennt ihn nicht, den wohl umtriebigsten und berüchtigsten PR-Berater der Schweiz? Klaus J. Stöhlker ist immer gut für pointierte Provokationen, sei es bei Talk-Sendungen, in Interviews oder selbstverständlich auch regelmässig per Blog. Nun ist er aber gemäss persoenlich.com (bzw. TagesAnzeiger) mit seiner Talkshow auf U1 in die Kritik geraten, da er „zahlreiche Kunden seiner PR-Firma als Talkgäste in die U1-Show eingeladen und so Rollen und Interessen vermischt [habe]. Ausserdem hätte die FDP dem bekannten PR-Mann das Beratermandat entzogen.“

Eigentlich doch eine ganz effiziente und in sich geschlossene PR-Maschinerie, oder?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: